Sonntag 23. Dezember – Gin am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Es hat schon was mit Meeresrauschen aufzuwachen .. ich fühle mich gleich animiert eine Runde joggen zu gehen. Nach dem Frühstück fährt Yvonne ( ich erhole mich noch von der Beückenwand) uns in die Stadt. Die Besichtigung der Rumdestille streichen wir von unserem Plan und fahren weiter zur Kleinen Gindestille „kalki Moon“ von Bundaberg. Die Führung war kurz, das Tasting dafür umso länger. Natürlich findet einer Gins einen Platz in der Ginsammlung. Nun aber wieder flux in die Sonne. Der Ort hat einen schönen botanischen Garten und auch ein Café um dort ein bisschen zu verweilen. Morgen ist schon Heilligabend …

Continue Reading

Sonntag 22.Dezember zurück ans Meer

Heute Morgen haben wir noch ein paar Papageien mit Mangos gefüttert und sind dann wieder Richtung Meer aufgebrochen. Jetzt wollen wir doch mal Schildkröten sehen statt Saphire zu finden. Auf dem Weg nach Bundaberg kaufen wir noch ein paar Rindersteaks in Rockhampton. Und ich knutsche vor lauter Euphorie mit dem linken Seitenspiegel eine Brückenwand. Nun fahren wir mit einem Blinklicht weniger durch Australien. Die Schildkröten haben es hier sehr schön hier am Meer. wir haben sie leider nicht gesehen und eine nächtliche Führung sollte man doch schon einige Tage vorher buchen, besonders wenn Sommerferien in Australien sind. Da hier jeder …

Continue Reading

Samstag 21. Dezember – Im Edelsteinrausch

Heute zeigen wir mal wie man Edelsteine findet.. genau genommen Sapphire. Sorry Kerstin, keine Rubine. Außer uns hat definitiv niemand (!) in der Hitze nach Steinen gewühlt und ab Mittag war es uns dann auch zu warm. Stolz etwas gefunden zu haben, haben wir den Nachmittag einfach mal nichts gemacht und geschaut welche Tiere denn so vorbei kommen. Da es hier auch keine Restaurants gibt, gab es Pasta, Obst und Bier.. ein wirklich gelungener Tag heute.

Continue Reading

Freitag 20.Dezember, langer Weg ins Nichts

Frühes Aufstehen wie immer und noch ein Abschiedsfoto mit dem Nachbarinnen.. wir werden uns dann in Sydney treffen. Für uns ging es weiter ins Inland zu den Edelsteinen, die in nur 10-20cm Tiefe zu finden sind. aber dafür müssen wir erst einmal ganz lange gerade ausfahren. Und außer ein paar Road Trains, die bis zu 100m lang sein können, treffen wir nur Pferde und Kühe auf der Straße …. ein Emu haben wir ach noch getroffen. In Charters Towers halten wir auf einen Teestopp. Eine Stadt im nirgendwo, die noch einmal Goldgräberstadt Ende des letzten Jahrhunderts gewesen ist. Die Gebäude …

Continue Reading

Donnerstag, 19. Dezember Magnetic Island oder Koalamania

Heute Morgen und eigentlich auch schon die letzten Tage fühlt sich Yvonne wegen Ihrer Erkältung unwohl. Also beschließen wir einen faulen Tag am Meer zu machen. Es dauert keine Stunde und ein Frühstück bis dieser Entschluss über den Haufen geworfen wird. Also fahren wir doch nach Magnetic Island zu den Koalas 🐨. Die Nachbarinnen planen dieses auch, allerdings für etwas später. Irgendwie scheint es heute nicht unser Tag zu sein. Wir erwischen den falschen Fähranbieter „Magnetic Island Tours“ statt der Sealink Ferry und müssen bis zur Abfahrt warten, die Überfahrt dauert länger und auf der Insel müssen wir auf der …

Continue Reading