Motel One Sendlinger Tor

Motel One Sendlinger Tor Motel One München-Sendl. Tor Herzog-Wilhelm-Str. 28 80331 München Tel.: +49/89/5177725-0 Fax: +49/89/5177725-10 muenchen-sendlingertor@motel-one.com Motel One ist eine expandierende Hotelkette mit Standorten in vielen deutschen Städten.  Das Konzept basiert auf “Standard-Service”, der sehr akzeptabel und für die Qualität und die Lage des Hotels seinen Preis wert ist. Die Zimmer sind eher klein, funktional aber trotzdem mit Geschmack eingerichtet, so dass man sich wohlfühlen kann. Das Frühstück ( 7,50 EUR) bietet eine gute Auswahl, es werden allerdings keine Sonderwünsche berücksichtigt. Die Bar ist einfach ausgestattet, aber bei 4,60 EUR für Whisky und Espresso ist man bei den in …

Continue Reading

Pizzeria Drugstore

Es gibt Dinge in München, die sich auch über 35 Jahre hinweg nicht verändern (der Ereignishorizont der Autorin über Weggehen in Schwabing …). Dazu gehört die “Pizzeria Drugstore“. Schon zu Studenetnzeiten waren wir oft dort, um eine Stehpizza einzunehmen. Das Ambiente hat sich in all den Jahren nicht verändert und es hat immer noch den studentischen Charme von damals. Die Einrichtung, inclusive der Bistrotische aus Stahl, ist wahrscheinlich auch immer noch die gleiche wie damals. Laut Werbung gibt’s die Pizzeria schon seit 1967! Die Pizza schemeckt aber immer noch genauso wie damals: 53 Sorten (in den Ausführungen Mini, Mittel, Groß …

Continue Reading

Endspurt – die Heimreise steht kurz bevor

Samstag, 6. Februar 2010 Der Urlaub neigt sich nun langsam aber sicher dem Ende entgegen. Wir sind gegen 9 Uhr morgens in Lake Havasu City losgefahren und direkt in die dunklen Wolken hinein… so war dann auch fast die gesamte Rückfahrt bis nach Las Vegas von stetigem und heftigem Dauerregen begleitet… Die Landschaft sah dementsprechend grau und trist aus und selbst die mächtigen Berge am Colorado River konnten uns nicht begeistern. Nach kurzem Zwischenstop in Searchlight (der Ort heisst wirklich so – da will aber niemand mehr Zeit als notwendig verbringen), kamen wir am frühen Nachmittag in Las Vegas an …

Continue Reading

Spenden an die armen Indianer und was macht eine Londoner Brücke am Colorado?

Donnerstag, 4. Februar 2010 Wir mussten mal wieder einen Blogtag sausen lassen, da wir gestern Abend noch recht lange mit Packen beschäftigt waren. Zum einen mussten wir eine Verpackungslösung finden für den gekauften Golfcart und zum anderen mussten alle anderen Mitbringsel gleichmäßig verteilt und verstaut werden. Daddy Harry wird sich wundern, mit wieviel Gepäck wir zurück kommen – wir haben ihn schon gebeten, seinen Kofferraum leerzuräumen, bevor er uns vom Flughafen abholt. Gestern spielten wir auf dem 18 Loch Kurs der Canoa Ranch. Dachten vorher, der Kurs wäre ziemlich blöd zu spielen, da überall von Häusern umgeben. Wir mussten unsere …

Continue Reading

Golffreier Tag – was bietet ein Desert Museum?

Mittwoch, 3. Februar 2010 Das tägliche Morgenprogramm gleicht schon fast einer Routine bzw. für mich (Yvonne) bedeutet es sogar früher aufstehen, als wenn ich in die Arbeit radle. Es ist aber ein richtig schönes Aufstehen, denn wir freuen uns immer auf die bevorstehende Runde Golf. Heute Nacht hat es allerdings stark geregnet (wir sind gerade mitten in einem Tiefdrucksystem, das wir nicht bestellt haben) und am frühen Morgen prasselte immer noch der Regen herunter, so dass wir unsere Golfrunde abgesagt haben – wie wahrscheinlich die meisten anderen auch. Da wir aber nun schon komplett angezogen und ausgehfertig waren, haben wir …

Continue Reading