Green Leaf München

Green Leaf Offensichtlich haben wir meistens Glück mit der Auswahl unserer allmonatlichen Treffen (ok, die Hühnerbraterei im März war nicht so toll … ). Ich hatte diesmal den Cocktail “Green Leaf” (Happy Hour zu € 5,50), die Herbstrolle zu  € 5,50 und die Gebratenen Nudeln mit Ente (€ 8,50) und einen Primitovo Rotwein. Ich war äußerst zufrieden und meine Mitesserinnen ebenfalls – die Aufzählung der Gerichte der anderen Frauen erspare ich mir hier im einzelnen. Was auffällt ist, daß die Gerichte sehr mild gewürzt sind; das kann aber entsprechend nachgewürzt werden – besser als dass es zu scharf ist! Mittwoch …

Continue Reading

Lindwurmstüberl

Dieser Eintrag ist eine Premiere und zwar aus zweierlei Hinsicht: erstens wollte ich Restaurants (ok, die Definition ist weit gespannt …) mit denen ich nicht zufrieden war, erst gar nicht aufnehmen, und zweitens war es das erste Mal, daß ich mich beim Geschäftsführer über den Service in einem Lokal beschwert hatte. Wir waren mit sechs Personen zum Essen hier und ich musste 40 Minuten auf ein Schweineschitzel mit Pommes und Salat warten. Die Herrschaften am Tisch neben uns kamen etwa 10 Minuten später als ich und ihr Essen wurde vor meinem geliefert. Zur Qualität muß ich sagen, daß ich schon …

Continue Reading

Motel One Sendlinger Tor

Motel One Sendlinger Tor Motel One München-Sendl. Tor Herzog-Wilhelm-Str. 28 80331 München Tel.: +49/89/5177725-0 Fax: +49/89/5177725-10 muenchen-sendlingertor@motel-one.com Motel One ist eine expandierende Hotelkette mit Standorten in vielen deutschen Städten.  Das Konzept basiert auf “Standard-Service”, der sehr akzeptabel und für die Qualität und die Lage des Hotels seinen Preis wert ist. Die Zimmer sind eher klein, funktional aber trotzdem mit Geschmack eingerichtet, so dass man sich wohlfühlen kann. Das Frühstück ( 7,50 EUR) bietet eine gute Auswahl, es werden allerdings keine Sonderwünsche berücksichtigt. Die Bar ist einfach ausgestattet, aber bei 4,60 EUR für Whisky und Espresso ist man bei den in …

Continue Reading

Pizzeria Drugstore

Es gibt Dinge in München, die sich auch über 35 Jahre hinweg nicht verändern (der Ereignishorizont der Autorin über Weggehen in Schwabing …). Dazu gehört die “Pizzeria Drugstore“. Schon zu Studenetnzeiten waren wir oft dort, um eine Stehpizza einzunehmen. Das Ambiente hat sich in all den Jahren nicht verändert und es hat immer noch den studentischen Charme von damals. Die Einrichtung, inclusive der Bistrotische aus Stahl, ist wahrscheinlich auch immer noch die gleiche wie damals. Laut Werbung gibt’s die Pizzeria schon seit 1967! Die Pizza schemeckt aber immer noch genauso wie damals: 53 Sorten (in den Ausführungen Mini, Mittel, Groß …

Continue Reading

goldmarie

Die ‘goldmarie’ gibt’s nun fast ein Jahr. Das Essen gibt es nur nach Tageskarte, gedruckt oder ganz groß an der Wandtafel. Wir aßen dort am 27.1.2010 und hatten den “Lauwarmen Linsensalat mit Rucola und gebratener Blutwurst” zu € 6,50, die “Südtiroler Kasnocken mit Butter und Parmesan” zu € 8,90, “Geschmorte Ochsenbacke mit Karottengemüse und KartoffelMerrrettichPüree” (€ 15,90), “geröstetes Bauernbrot mit marinierter roter Beete und Ziegenkäse” zu € 6,10 und dann noch die Creme Brulee (€ 4,10). Alles war sehr gut zubereitet, wobei die Ochsenbacke superzart war und fast auf der Gabel zerfiel. Bei der Creme Brulee vermisste jedoch die Testesserin …

Continue Reading